Atemberaubender Latino-Rock-Pop

          mit revolutionärer Leidenschaft und Poesie.

 

 

Eine energiegeladene und mitreißende Performance, aus Latino Rock-Pop,

einer Prise Reggae, Bossa, Balladen, und argentinischer Rock- Folklore.

Seit 2016 begeistert das Franco Jaqués Trio sein Publikum auf höchstem

musikalischem Niveau an Vielfalt und Entertainment. Mit  Jörg Jenner

(Kontrabass, E-Bass), der ein sattes musikalisches Fundament legt,

Martin Lösing (Drums, Percussion und Cajón) hat sich, von der Rockmusik

kommend, später auch in Big-Band, Latin und Jazz  etabliert. 

 

                                Makes you dance!

 

 

 

 

 Neues Programm rein Akustisch ,,Unplugged special,,

                
Mit neu arrangierten Klassikern, virtuos eigenwilligen Coverversionen und Songs aus eigener Feder bewegt sich das Trio durch die verschiedensten Genres von Latein- und Nordamerika bis nach Europa.

Zum Teil weisen die Stücke stilistische Ähnlichkeiten mit der Musik der mexikanischen

Band Maná, Santana, Raul Midón, Jose Feliciano, den Beatles und argentinischen Rock-Folkloregruppen auf.

Das Trio ist flexibel. Es gibt eine Rock- Pop Variante mit E- Gitarre, Schlagzeug und E-Bass und eine Unplugged-Variante mit Akustik Gitarre, Cajón und Kontrabass je nach Programmstil und akustischen Gegebenheiten.

2018 veröffentlichte das Trio sein erstes Album „Sabores“, welches

durchweg gute Kritiken bekam.  

Die Bühnenpräsenz des Trios ist eine gute Mischung aus Erfahrung und Spontaneität und lässt ein Konzert zu einem ganz besonderen  Erlebnis werden.
                                         



New CD